Olbrich stellt aus:

C2 Converting Summit 2018
27.06.-29.06.2018
in Hamburg

AIMCAL R2R Conference USA 2018
28.10.-31.10.2018
in Phoenix, Arizona, USA

Chronik

1949
Firmengründung durch Herbert Olbrich und Werner Borgers.
1954
Leimdruckanlagen für die Tapetenindustrie aus Bocholt werden ein großer Erfolg.
1956
Olbrich liefert die erste Produktionsanlage für PVC-Schaumkunstleder aus.
1976
Die weltweit erste Anlage zur Herstellung von PVC-Bodenbelag in 4 m Arbeitsbreite wird von Olbrich entwickelt, gebaut und geliefert.
1980
Das Unternehmen erweitert seinen Tätigkeitsbereich hin zum Formen- und Werkzeugbau.
1990
Das Engagement in der Automobilindustrie wird vergrößert. Olbrich profiliert sich als Systementwickler (simultaneous engineering).
1998
Im tschechischen Holoubkov wird mit Olbrich CZ ein Olbrich-Außenposten gegründet.
2003
Die weltweit erste Anlage zur Herstellung von PVC-Bodenbelag in 5 m Arbeitsbreite wird von Olbrich entwickelt, gebaut und geliefert.
2008
Übernahme der Vermögenswerte der R+S Technik GmbH sowie der Schreiner Formen- und Modellbau GmbH & Co. KG. Neugründung der R+S Technik GmbH als Tochterunternehmen der Herbert Olbrich GmbH & Co. KG.

2009

Firmenjubiläum - 60 Jahre Olbrich / Rückblick zu den Anfängen  

2010
R+S TECHNIK GmbH übernimmt die gesamte Sparte "Automotive", OLBRICH konzentriert sich auf "Converting"

2012
Umfirmierung der Herbert Olbrich GmbH & Co.KG in die OLBRICH GmbH

2013
Übernahme der SAM SUNGAN Pagendarm GmbH

2014
Firmenjubiläum - 65 Jahre OLBRICH

2017
OLBRICH bringt die Betriebsstätte Coating Technology Hamburg (CTH) in die Polytype Converting GmbH ein. Mit dem hierdurch geschaffenen Joint Venture mit der Jagenberg AG hat die Polytype Converting zwei starke und international aufgestellte Gesellschafter, die eine nachhaltige Wachstumsstrategie verfolgen.