Olbrich stellt aus:

Chinaplas 2014
23.04. - 26.04.14
Shanghai
Stand E1B53

ICE asia 2014
17.09. - 19.09.14
Shanghai

ICE USA 2015
10.02. - 12.02.2015
Orlando, Florida

ICE Europe 2015
10.03. - 12.03.2015
München

Spitzentechnologie für die Tapetenindustrie

Höchste Qualität für optimale Produktivität.

Olbrich ist der größte Lieferant von Produktionsanlagen für die Tapetenindustrie – und das aus gutem Grund. Denn Anlagen von Olbrich setzen Standards, sowohl in der Produktivität als auch was die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten angeht. Anlagen von Olbrich lassen sich schnell umrüsten. So werden Standzeiten minimiert. Außerdem ist so mühelos eine Vielzahl verschiedener Dekore realisierbar und die Verwendung unterschiedlicher Materialien ist leicht möglich.

Von der einzelnen Rollmaschine bis hin zur komplexen kombinierten Druckanlage: Wir liefern Ihre hochwertige Anlage passgenau und wartungsfreundlich. Das ist Spitzentechnologie für die Tapetenindustrie.

Produkte unserer Kunden

  •     Alle Arten von Tapeten; insbesondere:
  •     Schaumvinyltapeten (auf Papier- oder Vliesbasis)
  •     Kompaktvinyltapeten (auf Papier- oder Vliesbasis)
  •     Duplextapeten
  •     Tapeten für den Objektbereich

Anlagenkonzepte

  •     kombinierte Druckanlagen mit
  •     Tiefdruck-, Siebdruck und Flexodruckeinheiten
  •     PVC-Beschichtungsanlagen
  •     Heißvinylprägeanlagen
  •     Duplexanlagen
  •     Laminier- und Prägeanlagen
  •     Rollmaschinen

Duplexanlagen

Arbeitsbreite: 600 mm
  Geschwindigkeit (mech.): 10 - 250 m/min

Abrollungen und Kaschierung

  •     Non-Stop-Abrollungen
  •     Vollautomatische Anklebung
  •     Abrollungen: max. Ballendurchmesser 1.200 mm
  •     Kaschierungssystem Füllrakel (Kaschierleim, wässriges System)

Duplexpräge

  •     Prägesystem: Stahlprägewalze – Papiergegendruckwalze
  •     Prägegenauigkeit: +/– 0,2 mm
  •     Antrieb: hohe Torsionssteifigkeit durch Kardangelenkwellen

Beschichtungsanlagen

Arbeitsbreiten: 600 - 1.700 mm
  Geschwindigkeit (mech.): 5 - 100 m/min>

RRC Drei-Walzen-Auftragsverfahren

  •     Auftragsgenauigkeit: 5g über die Breite
  •     Auftragsgewicht: zwischen 100 und 700 g/m²

Siebbeschichtung

  •     Alternatives Beschichtungsverfahren für niedrige Grammaturen (50 - 150 g)
  •     Erweitert mit Egalisierrakel und Glättwerk

Heißvinyl-Prägeanlagen

Arbeitsbreite: 600 mm
Geschwindigkeit (mech.): 5 - 150 m/min

Kombinierte Druckanlagen

Diese Anlagen sind frei kombinierbar: Siebdruck / Tiefdruck / Flexodruck

  •     Arbeitsbreiten: 600 - 1.200 mm
  •     Geschwindigkeit (mech.): 5 - 150 m/min
  •     U = 530 / 640
  •     U = 910 Siebdruck

  Druckmodule: Sieb / Tief / Flexo

  •     Flexibilität durch Kombination
  •     Jedes Druckwerk mit Einzelantrieb
  •     Erste Kühlwalze angetrieben
  •     Integrierte Kühlwasserversorgung für jedes Druckwerk mit Hauptanschluss am ersten oder letzten Druckwerk
  •     Bahnzugmessung und -anzeige vor jedem Druckwerk
  •     Graphische Darstellung der Bedienfunktion über ein Touch-Screen
  •     Vorrapportierung der Druckwerke und der Präge möglich
  •     Schnelle Rapportfindung (< 100 m)
  •     Einfaches Walzenhandling und einfache Reinigung

Siebdruckmodul

  •     Siebdruckschablone schnell wechselbar
  •     Spalt zwischen Schablone und Gegendruckwalze motorisch einstellbar
  •     Seitenregister und Kreuzmaß manuell justierbar
  •     Motorische Rakeleinstellung
  •     Regelung der Farbzufuhr über eine kapazitive Füllstandssonde (2-Punktschaltung)

Tiefdruckmodul

  •     Dessinwalze schnell wechselbar
  •     Spalt zwischen Dessinwalze und Gegendruckwalze motorisch einstellbar
  •     Seitenregister und Kreuzmaß manuell justierbar
  •     Farbzufuhr in ein changierendes Füllrakel oder Kammerrakel mit kontinuierlichem Umpumpsystem

Präge im Register

  •     Variable Umschlingung der Prägewalze
  •     Anwendung für Produkte im Schaum- und Kompaktvinylbereich
  •     Schnelle Vorrapportierung der Prägewalze
  •     Anstellen der Prägewalze bei voller Geschwindigkeit

Trockner

  •     Frequenzgeregelte Ventilatoren für die Umluft
  •     Luftgeschwindigkeiten von 15 m/s – 35 m/s wählbar
  •     Ober- und Unterluftdüsen
  •     Gas- oder ölbeheizte Trockner
  •     Gut zugängliche Filterkassetten

Rollmaschinen

  •     Als kontinuierliche und diskontinuierliche Ausführung verfügbar
  •     Kurze, freie Bahnwege
  •     Kontrollierte Fertigrollenqualität
  •     Einstellung mechanischer und elektrischer Variablen
  •     Individuelle, reproduzierbare Charakteristik
  •     Arbeitsbreiten: 570 – 1.600 mm
  •     Geschwindigkeit: 200 – 300 m/min