Olbrich stellt aus:

AMI's POLYMERS IN FLOORING 2017
05.12.-06.12.2017
in Berlin

Heimtextil 2018
09.01. - 12.01.17
Frankfurt a. M.
Halle 3.1, Stand E35

Domotex 2018
12.01.-15.01.2018
Hannover
Halle 12,  Stand D58

Interplastica 2018
23.01.-26.01.2018
Moskau, Russland
Halle 02, Stand 22B22

Hochleistungskomponenten und -anlagen für die Produktion von Bodenbelägen

Höchste Effizienz für Ihre Produktion

Mehr als 50 Jahre Erfahrung und ein eigenes Technikum haben Olbrich zur ersten Adresse für Produktionsanlagen flexibler Bodenbeläge gemacht. Die weltweit erste 4 m und 5 m breite Streichanlage für heterogene PVC-Beläge und die Einführung der konsequenten Inlineproduktion – vom Substrat bis zur verkaufsfähigen, verpackten Rolle – sind nur einige wegweisende Meilensteine, die wir für die Bodenbelagsindustrie setzen konnten.

Für die effiziente Produktion flexibler Bodenbeläge ist Olbrich heute der kompetente Partner vom Produktaufbau über die Öberflächenveredlung bis zur Konfektionierung der verkaufsfähigen Rolle.

Produkte unserer Kunden

  • Heterogene Bodenbeläge
  • Homogene Bodenbeläge
  • CV-Beläge
  • Sicherheitsbodenbeläge
  • Akustikbeläge
  • Sportbodenbeläge
  • Designbeläge / LVT
  • PVC-freie Beläge
  • VCT Beläge
  • Linoleum
  • Gummibeläge

Anlagenkonzepte

  •     Beschichtungsanlagen
  •     Druckanlagen
  •     Laminieranlagen
  •     Prägeanlagen
  •     Lackieranlagen
  •     Temperanlagen
  •     Roll- und Verpackungsanlagen
  •     Komplette Inlineanlagen und Fabrikplanung

Beschichten

  • Rakelstreichmaschinen, für die direkte Beschichtung und mit mehrfach besetztem Messerbalken für kürzeste Umrüstzeiten
  • Kombinierte Rakelstreichmaschinen mit zusätzlicher Abnahmewalze für die indirekte Beschichtung
  • Reverse Roll Coater für indirekte Beschichtungen und Spezialanwendungen
  • Ausführungen mit beheizten Walzen und Messern für die Beschichtung von hochviskosen Massen wie Hot-Melts, APP und z.B. Bitumen zur Teppichrückseitenbeschichtung
  • Automatische, motorische Spalteinstellungen über Rezepturverwaltung mit hervorragender Reproduzierbarkeit des Spaltes
  • Pastenzufuhrsysteme ausführbar als statisches System mit fester Verrohrung und Schnellwechselsystem oder als dynamisches System mit automatischer Changierung

Gelieren

  • Vorgeliereinheiten mit beheizten Geliertrommeln für eine perfekte, glatte Druckbasis
  • Betriebsmodus der Anpresswalze wahlweise mit Druckregelung oder Spaltregelung
  • Optional mit vorgeschalteten Infrarot-Heizfeldern sowohl zur Optimierung der Imprägnierung der Trägergewebe als auch zur Leistungserhöhung des Gesamtsystems
  • Mit Schnellwechselsystemen für schnelle Anpassung der Arbeitsbreiten der Anpresswalze
  • Mit nachgeschalteten Glättwerken auch für weitere Oberflächeneffekte einsetzbar wie eingestreute Design-Chips oder 3-D Druckeffekte
  • Komplette Einhausung des Gesamten

Drucken

  • Offline-Anlagen für hohe Druckgeschwindigkeiten
  • Inline-Anlagen mit bis zu 12 Druckwerken für Non-Stop-Designwechsel bei laufender Produktion
  • Doppelrakelsysteme für minimalen Verbrauch von Druckfarben bei Farbwechsel
  • Schnellverstellung der Arbeitsbreite durch Revolverköpfe für bis zu 4 Minipressur Walzen
  • Digitale Vor-Rapportierung der Registerregelung
  • Servo Antriebstechnik mit digitalen Einzelantrieben zur wahlfreien Belegung der Druckwerke für größte Flexibilität
  • Hochleistungs Zwischentrockner

Trocknen / Gelieren

  • Beheizung der Umluft durch Thermalöl, Dampf oder Erdgas
  • Hohe Temperatur- und Luftgeschwindigkeitsgenauigkeit zur Erzielung perfekter Trocknungs- und Schäumergebnisse
  • Kombinierte oder separate Ober- / Unterluftversorgung für Durchlauf in einem Arbeitsgang
  • Kundenspezifische Konzepte für die Abluftbehandlung inklusive Wärmerückgewinnung
  • Warentransportsysteme mit speziellen Transportbändern oder Leitwalzen
  • Original Olbrich Rollrost-Systeme für den materialschonenden Warentransport über die gesamte Trocknerlänge

Laminieren

  • Anlagenkonzepte für höchste Effizienz bei mehrlagigem Schichtaufbau
  • Präzise Temperaturführung für unterschiedlichste Folieneigenschaften
  • Exakte Kontrolle der Spaltkräfte
  • Sichere Bahnführung und Bahnzugregelung
  • Mechanische Oberflächenprägung
  • Non-Stop Designwechsel bei laufender Produktion möglich
  • Kurze Rüstzeiten durch automatische Wickler
  • Höchste Wiederholgenauigkeit durch Rezepturverwaltung

Prägen

  • Bahnführung horizontal oder vertikal
  • Beliebiger Präge- oder Glättvorgang
  • Rückseiten- oder Vorderseitenprägung
  • Einzelwalzen- oder Mehrwalzenprägen als Revolverprägen für schnelle Dessin-Wechsel bei laufender Produktion
  • Temperaturregelsysteme für beste Energieeffizienz
  • Betriebsmodus wahlweise mit Druckregelung oder Spaltregelung

Lackieren

  • Vollständiges oder registerhaltiges Beschichten der Warenbahn mit Lacksystemen als oberste (Schutz-)Schicht des Bodenbelags
  • Lackiertechnologie für wasserbasierte Lacke und 100% Lack-Systeme
  • Maschinen für direkten und / oder indirekten Lackauftrag
  • Mitläufiges oder gegenläufiges (reverse) Lackieren in einer Maschine
  • Tandem-Lackierwerke für schnelle Produktwechsel
  • Spezielle Lackumpump und -heizsysteme mit integrierten Spülprogramm
  • Vollautomatsiche Spalt- und Druckregelung für höchste Wiederholgenauigkeit in Verbindung mit Rezepturverwaltung

Tempern

  • Auslegung von Temperkanälen und Relaxierstrecken nach den Produktbedürfnissen
  • Abbau von Eigenspannungen durch spezifischen Temperaturverlauf
  • Definierte Wärmeübergänge für besten Wirkungsgrad
  • Transportsysteme für spannungsarmen Warentransport

Rollen und Verpacken

  • Inline-Lösungen für höchste Effizienz, integriert in die Produktionsanlage
  • Offline-Anlagen ausgelegt für die individuellen Anforderungen unserer Kunden
  • Vollautomatische Rollmaschinen mit automatischer Zufuhr der Wickelhülse und spezifischen Wickelalgorithmen für exakte Spannungsregelung und für kantengerade Rollen
  • Automatische Verstellung der Arbeitsbreiten in den Maschinen
  • Automatischer Wechsel der Breite (z. B. von 5 – 2,5 m auf 2 x 2 m Breite) ohne Zeitverlust, bei laufender Produktion
  • Optimierungsmodule für verschiedene Rollenlängen
  • Vollautomatische Verpackungsanlagen (wahlweise mit Kraftpapier oder Folie)

Antriebs- und Steuerungstechnik

  • Alle Schaltanlagen von Olbrich ausgelegt und gebaut und somit optimal auf die Anlagen und Maschinen abgestimmt
  • Auf Wunsch mit erweiterter Rezepturverarbeitung für schnelle Produktwechsel
  • Modernisierung vorhandener, veralteter Antriebs- und Steuerungstechnik, auch von Fremdfabrikaten